GS-Zugsübung Enns-Neuhofen

   

Am Freitag, 10.08.2018 um 19:00 Uhr wurde der Schadstoffzug-II zu einer Übungsalarmierung nach St. Florian gerufen.

Übungsszenario: 2 Personen werden vermisst. Chemikalienaustritt im Technikraum des Freibadcenters in St. Florian Badstraße Nr. 1

Die Aufgabe bestand darin die 2 vermissten Personen aus dem Gefahrenbereich so rasch als möglich zu retten und der Rettung zu übergeben.

Weiters musste die unbekannte austretendende Chemikalie bestimmt werden um weitere Maßnahmen für den weiteren Übungseinsatz zu setzen.

Der zweite Trupp stellte zudem fest, dass Chemikalien in einen 4 m tiefen Schacht ausliefen und diese schnellstmöglich aufgefangen und umgepumpt werden mussten. Der letzte Trupp konnte die Chemikalien umpumpen und in sichere Behältnisse umfüllen und zur weiteren Entsorgung weiter geben. 

 

Kurzum, es war eine sehr anspruchsvolle, schweißtreibende Übung, welche wiederum mit dem GSF- Fahrzeug der Berufsfeuerwehr Linz stattfand.

 

Bezirkskommandant Helmut Födermayr bedankte sich im Anschluss für die sehr professionelle Übungs- Durchführung und verwies darauf, dass sich solche Szenarien jederzeit in der Realität abspielen können.

 

<<zurück