Öl-, und Fettbrände

 

Da spritzt plötzlich heißes Fett auf die Kochplatte, Flammen schlagen aus dem Topf und greifen ungehindert um sich.

 

 

 

 

 

 

 

Was tun?

Hände weg vom Wasser bei Fettbrand!
Heißes Fett wird dabei nur großflächiger verteilt, der hinzukommende Sauerstoff facht die Flammen erst richtig an!

 

 

Tropfnasses Bratgut niemals in heißes Fett geben: insbesondere wiedergebrauchtes Bratfett oder Öl sind extrem leicht zu entzünden es besteht also akute Brandgefahr!

 

 

Bekämpfen Sie den Brand am besten durch Abdecken der Pfanne mit einem Deckel oder einem großen Tuch: damit entziehen Sie den Flammen den zum Brennen nötigen Sauerstoff!

 


TIPP!

In jeder Küche sollte es eine Feuerlöschdecke

(mind. 90 x 90cm, gemäß ÖNORM EN 1869) in Griffweite geben, um im Brandfall für die erste Löschhilfe gerüstet zu sein!

Den Filter des Dunstabzuges ausreichend oft (mind. 1x jährlich) zu tauschen um eine rasche Brandausbreitung auf die Küchenmöbel zu verhindern. Denn auch durch das im Filter gebundene Fett besteht akute Brandgefahr!

 

 

 

<<zurück